:: Getränkemarkt Hörl :: Über Uns


Über Uns

Über unseren Betrieb

Die Firma Hörl ist ein Familienbetrieb und hat derzeit 9 Mitarbeiter beschäftigt.
Chefin Waltraud und Chef Günther arbeiten in ihrem Unternehmen mit.

Unser Fuhrpark besteht derzeit aus:

  • 2 LKW (12 und 18 t)
  • 2 Klein-LKW (3,5 t)
  • 1 Servicefahrzeug
  • 1 Pick Up
  • 1 Außendienstfahrzeug

    außerdem stehen für Festveranstaltungen  zur Verfügung:
  • 2 Zeltwagen, noch immer die einzigen im Gebiet 
  • 4 Ausschankwagen, der moderne Backstagewagen derzeit ebenfalls einzigartig im Gebiet
  • 2 Kühlhänger

    Geschichtliche Entwicklung

    1904
    Ur-Großmutter Anna Schwandtner hat die Firma in Bruck an der Glocknerstraße gegründet, damals allerdings noch als Bäckerei. Tochter Anna übernahm dann den Betrieb und konzentrierte sich auf die Abfüllung und den Vertrieb von alkoholfreien Getränken.  Als der Tourismus im Pinzgau begann, war sie damals schon der 1. Getränkelieferant im Schitourismusgebiet Glemmtal. Die Lieferung erfolgte noch "hoch zu Ross" durch die Chefin selbst oder mit dem Fahrrad durch die Kinder.


    1956
    Bau des Geschäftshauses in Bruck - Übernahme durch Erich Hörl. Damals waren Transportunternehmen und Getränkefirma in einer Hand. Bald jedoch erfolgte die Trennung der beiden Unternehmen und Erich Hörl übernahm die Getränkefirma. Zu dieser Zeit, bis Ende der 70iger-Jahre, wurden im damaligen Betrieb Limonaden und Sodawasser in Flaschen abgefüllt. Zur Zeit des Bierkartells übernahm Erich Hörl auf Wunsch der Kunden dann auch die Belieferung der Gastronomie mit Spatenbier aus München. Nach Fall des Kartells kam Kellerbräu Bier aus Ried im Innkreis zum Sortiment dazu. Allmählich folgten auch Wein und zum Schluss auch Spirituosen.(in kleinem Rahmen). In einem Kellerlokal begann der Spirituosenverkauf, vorerst hauptsächlich für die Touristen und hauptsächlich heimische Spezialitäten. Durch das immer größer werdende Sortiment wurde der Platz dann zu klein und es wurde Grund für einen Neubau gesucht.


    1982
    wurde in Viehhofen Grund für einen Neubau gekauft. Dadurch kam man näher an das Hauptabsatzgebiet Saalbach-Hinterglemm und ersparte sich das Nadelöhr Zell am See, das man nun nur mehr für die anderen Gebiete, eben Bruck, Fusch und den Oberpinzgau durchfahren musste.


    1986
    Übernahme der Firma durch Günther Hörl und seiner Frau Waltraud. Durch den ständigen Ausbau und die Ausweitung des Sortiments wurde bereits einige Jahre später eine Leergebindehalle errichtet und ebenso wurden


    1991
    die Büroräume sowie das Detailverkaufsgeschäft erweitert. Der Fuhrpark wurde ebenfalls erweitert.


    1997
    wurde für die immer größer werdende Zahl an Veranstaltungen ein fahrbares Zelt angeschafft. Eine Innovation, war doch dieses Zelt in ca. 1 Stunde aufgestellt und bereits zapffertig. Platz wird für bis zu ca. 150 Personen geboten - in der größten Aufbaumöglichkeit.


    1999
    erfolgte der Kauf der halben Halle des Nachbargebäudes von der Firma Kogler, wodurch die Hallenfläche  um ca. 1000 m2 erweitert werden konnte. Dies war auch nötig, denn mittlerweile haben sich die Produkte, die sich in unserem Vertrieb befinden, auf über 2500 Artikel erhöhrt. Außerdem werden in unserem Betrieb weiterhin Eigenlimonaden in Containern abgefüllt. Im Premixbereich Cola, Orangen- und Zitronenlimonade sowie Spezi und im Postmixbereich Cola, Orangenlimo, Zitronenlimo, Spezi, Bitter Lemon, Schiwasser, Orangensaft-; Multivitamin- und Apfelsaftgetränk. 


    2009
    Im Frühsommer wird mit der Limonadenmarke SINALCO eine geschichtsträchtige Marke nach über 40 Jahren wieder ins Sortiment aufgenommen.


    2011
    Erweiterung des Heißgetränke-Sortiments um die Kaffeemarke Piacetto und Pure Tea von Tchibo. Das Sortiment umfasst jetzt Tchibo-Kaffee, Davidoff-Kaffee, Chocolat de Luxe und die neuen Marken Piacetto und Pure Tea.